Veröffentlicht am

Corporate Design – Von der Fußmatte bis zur Kaffeetasse

Die Corporate Identity, kurz „CI“, fasst alle Merkmale zusammen, die ein Unternehmen ausmachen. Genauer gesagt, sind es jene Einzelheiten, die ein Unternehmen von anderen unterscheidet. Die Corporate Identity kann als ein strategisches Konzept gesehen werden, welches Verhaltensweisen und Normen innerhalb des Unternehmens festlegt. Es wird also ein „Wir-Bewusstsein“ entwickelt. Das Corporate Design ist ein Teil der Corporate Identity und bestimmt wie das Unternehmen nach Innen und Außen erscheint. Dabei ist die Gestaltung, Farbgebung und Schriftart jedes Werbematerials wichtig. Somit ziehen sich diese wie ein roter Faden durch alle Dokumente, Werbeauftritte, Büros und Webseiten des Unternehmens: Von der Fußmatte bis zur Kaffeetasse.

Die Fußmatte als erster Eindruck

Nehmen wir einmal an, Ihr Kunde kennt Ihre Firma nur beim Namen und hat Ihr Logo einmal gesehen. Dank der Webseite ist er mit den Farben Ihres Unternehmens unbewusst vertraut. Demnächst hat der Kunde einen Termin in Ihrem Büro. Sie sitzen in einem großen Gebäude in dem sich mehrere Firmen befinden und wollen Ihrem Kunden sofortige Orientierung garantieren? Legen Sie eine Fußmatte vor Ihr Büro, die in exakt den Farben Ihres Logos bedruckt ist. Der Kunde wird den Weg in Ihr Office sofort finden und Sie an Ihrem Logo erkennen.

Beim Betreten des Büros fällt zuerst dessen Farbgebung und Einrichtung auf. Um das Corporate Design durch das Unternehmen fließen zu lassen, haben Sie Ihre Dekoration, ja gar Ihre Wandfarben, in den Farben Ihres Unternehmenslogos gehalten. Das macht einen tollen Eindruck und sorgt für Wiedererkennungswert. Kugelschreiber, Schreibblock und Kaffeetasse runden das auf sich abgestimmte Gesamtbild geschmackvoll ab.

Aber nicht nur Farben und Formen machen ein Corporate Design aus. Haben Sie einen Slogan oder eine Vision, die Sie Ihrem Kunden zeigen möchten? Schreiben Sie diese doch an Ihre Bürowand, rahmen Sie sie ein, drucken Sie diese auf Ihre Fußmatte oder platzieren Sie sie gezielt in Ihrer Werbung. Sie werden sehen: bald kann sich Ihr Kunde bestens mit Ihren Dienstleistungen identifizieren und erkennt Ihre Marke wieder.
Kommunikation mit rotem Faden

Achten Sie auch bei der E-Mail-Kommunikation, beim Brief-Austausch oder bei der On- und Offline Werbung auf Ihr Corporate Design. Briefköpfe auf Papier und in E-Mails haben immer Ihr Logo und die Farben Ihres Unternehmens aufgedruckt und Flyer, Plakate sowie Visitenkarten glänzen auch im Corporate Design.

Give-Aways sind vor allem auf Firmenveranstaltungen gerne gesehen. Drucken Sie dazu Ihr Logo auf Geschenktüten, auf Taschentücher oder auf Süßigkeiten (Ja, Schokolinsen kann man wirklich schmücken lassen!). Das sorgt nicht nur für staunende Blicke, sondern auch für Gesprächsstoff unter Ihren Kunden. Hierbei gilt: Je verrückter, desto besser! Bleiben Sie jedoch Ihrem Image treu: Als Anwalt bunte Schokolinsen zu bedrucken oder Buttons mit dem Kanzlei-Logo zu verteilen ist kontraproduktiv, es geht immer noch um Ihr Corporate Design.

Copyright Hinweis: © Fotolia.com/PureSolution

Warnhinweis:

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, sollte das JPG/PNG mindestens folgende Auflösung haben:

0 x 0 Pixel


Es können auch vektorbasierte SVGs hochladen werden.