Veröffentlicht am

5 Gründe, warum Sie schöne Teppiche brauchen

Schöne Teppiche sind aus Wohnräumen nicht mehr wegzudenken. Egal ob in der Küche, im Wohnzimmer oder in der Firma wo den Teppich Motiv und Vision des Unternehmens schmückt: Sie gehören fest zur Dekoration eines Zimmers. Meist unterstreichen Sie die Einrichtung, manche jedoch setzen ein besonderes Highlight. Warum auch Sie unbedingt einen Teppich brauchen, der Ihr Zimmer, Ihr Büro oder den Eingangsbereich aufpeppt, erklären wir Ihnen anschließend.

1. Schalldämpfung

Waren Sie schon einmal in einem Hotel, welches keinen Teppichboden in den Hotelzimmern verlegt hatte? Dann wissen Sie jetzt, warum große, schöne Teppiche in Hotels so wichtig sind! Obwohl sich Staub leichter darin fängt, hat der Teppichboden den Vorteil, Trittgeräusche usw. zu dämpfen und somit für Ruhe im Hotelzimmer zu sorgen. Ein Parkett würde Tritte mit Stöckelschuhen oder herabfallende Gegenstände bis in andere Stockwerke weiterklingen lassen. In einem Hotel mit über 100 Zimmern kann das schnell zu einer Lärmplage ausarten. Auch bei Zimmern, die generell eine gute Raumakustik vorweisen sollten, ist der Teppichboden eine gute Investition.

2. Staub wird gebunden

Wie bereits erwähnt, saugen Teppiche Staub förmlich auf. Das klingt wie ein Nachteil, ist es aber nicht: Denn bis zur nächsten Reinigung werden alle Staubkörner im Teppich eingeschlossen und fliegen nicht in der Luft herum. Das gleiche gilt für Haare und Steine. Moderne, schöne Teppiche lassen sich mittlerweile auch sehr einfach reinigen. Allergiker haben somit ihren perfekten Bodenbelag gefunden.

3. Grenzen Sie Räume mit schönen Teppichen ab

Als optische Grenze eignen sich auffällige Teppiche perfekt. Ohne in einen Raumteiler investieren zu müssen, kann man mit dem schönen Teppich intime Bereiche im Raum abteilen oder in Szene setzen. Blickfänge werden durch die „Bodenmarkierung“ ebenso hervorgehoben. Ganz nebenbei unterstreicht der passende, schöne Teppich das Raumkonzept und gehört somit zur Dekoration. Die stimmige Kulisse, die dadurch geschaffen wird, lädt zum Entspannen ein. Für jene, die ihre Einrichtung ganz genau nehmen, bietet sich die Lehre des Feng Shui an, die genaue Anweisungen zur Verlegung eines Teppichs bereithält.

4. Energie wird eingespart

Teppiche wirken in gewisser Weise wie eine Isolierung. Vor allem Teppichböden, die sich durch den gesamten Raum oder gar das ganze Stockwerk ziehen, speichern im Gegensatz zu Härtebelägen, vorhandene Wärme im Raum. Das lässt sich auch tatsächlich nachmessen. Vor allem im Winter ist es Menschen jedoch wichtig, warme Füße zu bewahren: Mit einem flauschigen, schönen Teppich ist das kein Problem mehr!

5. Schöne Teppiche – Der Körper entspannt sich beim Anblick

Ja, Sie haben richtig gelesen! Der Körper entspannt sich dank schöne Teppiche physisch und psychisch. Während man barfuß über einen Teppich wandert, fühlt sich der Fuß wie auf einer weichen Wiese. Das gibt ihm die Möglichkeit auf eine schonende Bewegung und entlastet Gelenke und Muskeln. Das Gesicht des Körpers wird auf den gesamten Ballen verteilt und der Teppich passt sich während der Abrollbewegung konstant dem Fußbett an.
Auch für die Psyche sind schöne Teppiche gut, denn die Einrichtung und Atmosphäre im Eigenheim sind ein wichtiger Wohlfühlfaktor bei uns Menschen. Fühlen wir uns wohl, so entspannt sich unser Körper. Ein Teppich trägt maßgeblich zum Wohlfühlgefühl im Zuhause bei.

Sollten Sie noch Fragen zur Herstellung oder Verlegung unserer schönen Teppiche von Teppichdruck Deutschland haben, dann kontaktieren Sie uns doch unter der Telefonnummer 0800 / 919 19 13, per E-Mail an info@teppichdruck-deutschland.de und über unser Online-Kontaktformular.

Copyright Hinweis: © Fotolia.com/deagreez

Warnhinweis:

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, sollte das JPG/PNG mindestens folgende Auflösung haben:

0 x 0 Pixel


Es können auch vektorbasierte SVGs hochladen werden.